CLARIO
0800-0-CLARIO | Lasik News | Impressum | Kontakt | English | Español
Suche

All-Femto-Lasik: Die perfekte Keratotomy - Schneiden statt Abtragen!

All-Femto-Lasik

Ersetzt eine präzise Femto-Laser-Keratotomie zukünftig die bewährte Excimer-Laser-Keratektomie bei der Lasik ?

Versuche mit neuen Femto-Lasern mit sehr schnellen Wiederholungsfrequenzen zeigen extrem glatte Oberflächen. 
Die zunehmende Perfektion erlaubt das Herausschneiden von Linsenformen mit dem Femtolaser zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten. Eine neue Herausforderung ist dabei das Handling dieser dünnen Gewebeschichten durch den Chirurgen. Damit der Chirurg den Flap überhaupt noch erkennen kann, werden vereinzelt größere sichtbare Luftblasen erzeugt. Abzuwarten bleibt wie genau die Korrektur einer Fehlsichtigkeit durch das Herausschneiden von Gewebe mit dem Femtolaser erfolgen kann. Vorstellbar ist auch ein Wiederaufleben der Astigmatischen Keratotomy (bekannt durch den Russen Fyodorov) mit dem Femtolaser als berührungsloses Schneidwerkzeug. Bereits Seiler wollte ursprünglich mit dem Excimerlaser die Keratotomy präzisieren, musste damals aber feststellen, dass der Excimerlaser sich nur als Abtragswerkzeug und nicht als Schneidewerkzeug eignete. Mit dieser Erkenntnis führte er kurz darauf als erster die Photo-Refraktive-Keratectomy (PRK) durch.

Sehen Sie hier ein Animationsvideo zur All Femto Lasik des Physikers Lubatschowski des lzh in Hannover. 

created by created by CLARA © 2003 – 2016 | Letzte Aktualisierung: 02-07-2012
0800-0-CLARIO | Sitemap