CLARIO
0800-0-CLARIO | Lasik News | Impressum | Kontakt | English | Español
Suche

LASIK - die häufigste Augenlaserbehandlung

Worin unterscheidet sich die LASIK von der oberflächlichen PRK Augenlaserbehandlung ?

LASIK ist das am häufigsten angewendete Augenlaser-Verfahren bei Augenoperationen. Nach dem Schneiden eines Flaps findet die Laserbehandlung innerhalb der Hornhaut statt.

Vorzüge der LASIK:

  • erfolgreich: stabile Korrekturen zwischen + 4 und bis zu - 10 Dioptrie (im Einzelfall abhängig von Hornhautdicke, Pupillendurchmesser, Hornhautradien, Präzision der vorhersagbaren Schnitttiefe und dem Abtragungsprofil des Lasers)
  • Erhalt der äußeren Hornhautschichten
  • keine schmerzhaften Heilungsprozesse
  • bereits 24 Stunden nach OP 90 Prozent Sehkraft
  • praktisch kein Risiko, dass Hornhaut in 30 Jahren unerwartet Probleme bereiten könnte

Einschränkungen der LASIK:

LASIK, die Laserbehandlung innerhalb der Hornhaut, stellt höhere Anforderungen an den Augenchirurgen als die oberflächliche PRK Augenlaserbehandlung.

Bei sehr dünner Hornhaut ist sie nicht immer praktizierbar.

Erfahren Sie hier mehr über die Weiterentwicklung der LASIK durch den zusätzlichen Einsatz eines Femtosekundenlasers: Femto-LASIK

Augenlaser bedeutet meist LASIK (LAser inSItu Keratomileusis), d.h. der Laser Abtrag in der Hornhaut. 

created by created by CLARA © 2003 – 2016 | Letzte Aktualisierung: 16-05-2012
0800-0-CLARIO | Sitemap