CLARIO
0800-0-CLARIO | Lasik News | Impressum | Kontakt | English | Español
Suche

Entwicklung Augenlasern (Übersicht)

Wie Ingenieure die Refraktive Chirurgie sicher und präzise machen. 

I Korrektur der Hornhaut (Keratomileusis) durch:

Schneiden mit Femtolaser (Keratotomy):

  • 2007 Presbyopie Behandlung mit Ringen Dr. Ruiz (Perfect Vision Intracore)
  • 2006 erste Korrekturen von einfachen Kurzsichtigkeiten (Zeiss Visumax Flex)

Abtragen mit Excimerlaser (Keratectomy):

  • 2004 Iriserkennung
  • 2002 bis 2006 Aspherische Profile
  • 2003 Online-Pachymetrie im Zentrum der Hornhaut
  • 2000 Wellenfrontgeführte Abtragungsprofile
  • 1997 Aktive Eyetracker für Flyingspotlaser
  • 1996 topographisch geführte Abtragung
  • 1995 Flying Spot Laser

Broadbeam (Ganzfeld-Laser)
  • 1997 Aspherische Profile zur Vermeidung von Centralislands bei Broadbeamlasern
  • 1997 Vollkorrigierte Abtragsungszonen von über 6 mm
  • 1996 Fraktalmasken statt Lochblenden bei Broadbeam
  • 1994 Passive Eyetracker für Broadbeamlaser 

II Verbesserung des Flap-Schnitts bei Lasik

  • 2007 Femto-Lasik: Flap mit geringer Aplanation
  • 2006 60 kHz Femtolaser mit schnellem Flapschnitt
  • 2001 erste Femto-Lasik: langsamer Femtolaser für "klingenloses" Schneiden 
  • 1998-2006 verbesserte Mikrokeratome mit niedriger Standardabweichung und glatterem Schnitt
  • 1994 Mikrokeratom mit automatischem Vorschub (Chiron Corneal Shaper)
  • 1965 Mikrokeratom mit manuellem Vorschub 

Die Entwicklungen der letzten 10 Jahre dienten der Präzision, um den Erfolg des Augenlaserns besser vorherzusagen.

Wurden anfangs nur "kreissymetrische" Kurzsichtigkeiten mit Lochmasken erfolgreich behandelt, ist heute praktisch jede beliebige asymetrische Korrektur möglich.

Flap, Wellenfront und Excimer-Laser Entwicklung

created by created by CLARA © 2003 – 2016 | Letzte Aktualisierung: 18-11-2009
0800-0-CLARIO | Sitemap